Badplanung

Zwei Beispiele für professionelle Badplanung

Oft müssen unsere Badprofis verzwickte Probleme lösen – seien es verwinkelte Räume, kleine Grundrisse oder Dachschrägen. Doch dank Ihrer Ausbildung und Erfahrung können Sie unseren Kunden immer Pläne und Grundrissgestaltungen mit individuellen Lösungen bieten. Ihr persönliches Traumbad ist damit bei uns niemals von der Stange.

Die Planung eines neuen Bads erfordert optimale Raumnutzung.
Profis wissen wie man sie erreicht!

blue – Das Magazin für
Bad, Heizung und Umbau

Die 9. Auflage unseres Wohn-Magazins „blue“ ist erschienen. Auf mehr als 200 Seiten zeigt „blue“ die besten Konzepte nachhaltige Bad-Gestaltung, effiziente Heizungssysteme und ganzheitliche Wohnraumsanierung.

Magazin anfordern

Blue Magazin 2019

Wir wünschen Ihnen ein ruhiges Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Genießen Sie die Festtage im Kreise der Familie und lassen Sie das Jahr in Ruhe ausklingen. Wir danken für Ihr Vertrauen und wünschen Ihnen ein gesegnetes Weihnachtsfest sowie einen guten Start ins neue Jahr.

Motiv Weihnachten

Die Traumbad-Zeichnung

Der erste Schritt bei der Gestaltung des individuellen Traumbads ist ein guter Plan. Es muss geklärt sein wie viele Quadratmeter zur Verfügung stehen, wo die Badewanne platziert werden soll, wo die Dampfdusche, wo der Waschtisch und viele weitere Dinge. Als professionelle Badplaner entwickeln und konzipieren wir diesen Plan mit höchstem Anspruch.

Issler Breitling Plan Notizen

Nichts ist unmöglich:
kleine Räume mit Dachschrägen

In diesem Beispiel standen für die Badplanung gerade einmal 4,2 qm2 zur Verfügung. Und noch dazu mit Dachschräge – oh Graus! Da wundert es nicht, dass die Familie für eine sichere Sanierung des Duschbads im Dachgeschoss professionelle Badplaner zur Hilfe geholt hat. Diese haben den Bauherrn mit geschickter Raumaufteilung, maßgeschneiderter Handwerkskunst und funktionalen Möbeln auf engstem Raum nicht enttäuscht. Neben einer edlen Optik wurde er auch mit Stauraum und möglichst viel Bewegungsfreiheit begeistert.

 

Dafür wurden vom Schreiner praktische Stauflächen in der Wand unter der Dachschräge geschaffen. Weiteren Stauraum und eine ausreichende Ablagefläche bietet das kleine Wasch-becken mit Unterschrank. Eine boden-bündige Duschfläche mit rutschsicheren Fliesen vergrößert nach dem Duschvergnügen mit zurückklappbaren Türen die verfügbare Bodenfläche.

 

Bad in Dachschräge

Wohlfühl-Oase im Kellerraum

Ein Kellerbad mit neun qm2 bietet verhältnismäßig viel Platz. In diesem Beispiel ist das großzügige Bad allerdings in die Jahre gekommen und sollte saniert werden. Die Bauherrin wünschte sich hier einen Ort zum Entspannen – was angesichts der niedrigen Deckenhöhe und der zu integrierenden Leistungsschächte keine leichte Aufgabe war.

Asymmetrische Wanne
Kirchner

In manchen Situationen können auch asymmetrische Badewannen die perfekte Lösung für ein Badezimmer sein. Unser Profi-Badplaner wissen genau wie man welche Ecke optimal ausnutzt.

Nicht nur Vollbäder bieten hohen Komfort, sondern auch alternative Lösungen wie eine geräumige Dusche mit Sitzgelegenheit und flachem Einstieg. Das Kellerambiente wurden von einem harmonischen Ensemble vertrieben und das Bad in ein Refugium verwandelt. Individuell angefertigte Regale wurden in die Nische zwischen Dusche und Tür eingesetzt und bieten mit dem Waschtischunterschrank viel Stauraum. Ein diagonal installiertes kurzläufiges WC passt sich der Einrichtung unbemerkt an. Mit einem zusätzlichen Farb- und Beleuchtungskonzept wird entspannendes Wohlfühl-Klima erzeugt. Dafür wurde auf ein Zusammenspiel von Hell und Dunkel der anthrazitfarbenen Fliesen und weißen Sanitärelementen gegriffen.

Geräumige Dusche mit Sitzgelegenheit
bad & heizung concept ag

Eine eindrucksvolle Ergänzung bietet die Kombination der rutschfesten Bodentasse von BETTE mit dem HSK Walk in System.

 

Einfallsreiche Ideen von Badplanern

Stauraum ist in einem Raum mit nur 4,2 qm2 unerlässlich. Der Badplaner hat reichlich Platz mit dem Schrank links vom WC geschaffen.

Referenzbadezimmer

Das kleine Badezimmer mit Dachschräge integriert die Dornbacht-Armatur in Platin-matt auf edle Weise und wird mit ihr optisch aufgewertet.

Unterputz Armatur

HSK ermöglicht mit dem K2-Pendelbeschlag effektive Platznutzung im Badezimmer durch einfaches Zurückklappen der Duschtüren.

K2-Pendelbeschlag von HSK

Kleiner Raum mit klaren Formen. Harmonische Einheit und viel Ablageflächen bieten das Alape-Waschbecken und der Inda-Unterschrank.

badezimmer

Sie möchten Ihr Bad renovieren? Wir beraten Sie gerne. Rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine Online-Anfrage:

T (02 51) 96 11 30

Bad-Anfrage

Bernd Brüning | Brüning GmbH

Badrenovierung: Wie erfülle ich mir meinen Traum?

Erfahren Sie noch mehr über die Themen Badrenovierung, Komplettbad-Beratung und Budgetplanung.

Beratungsgespräch

 

Wir hören Ihnen genau zu

Unsere Badplaner zeichnet eine Gabe aus, die häufig unterschätzt wird: Die Kunst des Zuhörens. Nur so erfahren wir, was Kunden wirklich wünschen.

Planung

Handwerker vor Wanne

 

Schrittweise zum Bad

Von der ersten Idee zum Plan und vom Plan in die Umsetzung  –  Schritt für Schritt kommt man mit unseren Fachleuten zum Traumbad.

Badrenovierung

Badklassen

 

Was ein Bad wirklich kostet

Was sich hinter Begriffen wie Economy-Bad, Komfort-Bad oder Premium-Bad verbirgt und was das für Ihre Budgetplanung bedeutet.

Badkosten