Unsichtbare Wärme dank Flächenheizungen
in Wand und Boden

Flächenheizungen sorgen als Wand- oder Fußbodenheizung für behagliche Wärme in Ihren Wohnräumen. Dabei sind sie unsichtbar und bieten so mehr Freiheit bei der Raumgestaltung als konventionelle Heizkörper. Modernisierungen mit Flächenheizungen bieten zahlreiche Vorteile, von der Heizkosten-Ersparnis über die Ressourcen-Schonung bis hin zum Genuss eines ganzjährig angenehmen Raumklimas.

Mit einer Bodenheizung im Wohnzimmer können Kinder viel unbeschwerter im ganzen Raum spielen. Ob Teppich oder nicht, kalte Füße sind da Schnee von gestern!

Schnelles Aufheizen mit der Flächenheizung

Im Gegensatz zu älteren Systemen mit relativ träger Steuerung lassen sich moderne Flächenheizungen schnell, effizient und raumindividuell steuern. Die einfache Steuerung erfolgt durch ein kabelloses Raumthermostat, das die Temperatur in Ihren Zimmern wie gewünscht regelt. Moderne Flächenheizungen verteilen die Wärme schnell und gleichmäßig im ganzen Raum. Langes Aufheizen gehört damit der Vergangenheit an. Die Fußbodenheizung kann ähnlich wie Licht jederzeit ein- und ausgeschaltet werden. So wird die Energie effizient genutzt, und nur dann geheizt, wenn Wärme auch benötigt wird.

Eine Steuerung per Funkimpuls ist übrigens auch bei älteren Fußbodenheizungen nachträglich installierbar!

Die weiteren Vorteile der Flächenheizung im Überblick

  • Flächenheizungen sind unsichtbar und bieten einen großen Gestaltungsspielraum bei der Einrichtung.
  • Flächenheizungen verteilen die Wärme schnell und gleichmäßig im ganzen Raum.
  • Flächenheizungen sind ideal mit alternativen Energiesystemen kombinierbar.
  • Flächenheizungen können auch zur Raum-Kühlung eingesetzt werden. 
  • Fußbodenheizungen heizen den Raum von unten. So können Sie auch im Winter barfuß laufen.
  • Bei einer Fußbodenheizung werden Staubaufwirbelungen weitgehend vermieden.
  • Bei Flächenheizungen wird aufgrund der im Vergleich zu Heizkörpern niedrigeren Temperaturen die Vermehrung von Hausstaubmilben sowie von Schimmelpilz vermieden.

Ideal auch für die Sanierung

Sie müssen nicht völlig neu bauen, um unsichtbare Wärmesysteme in Form von Flächenheizungen in Ihr Zuhause zu integrieren. Zeitgemäße Fußbodenheizungen sind auch in Trockenbauweise komplett ohne Estrich nachrüstbar. Die Heizrohre werden in vorgefertigte Heizelemente verlegt und können somit jederzeit auch nachträglich eingebaut werden. Ob Dielen, Parkett, Fliesen Naturstein oder Fliesen – die Oberbodenbeläge können direkt auf den Heizelementen verlegt werden.

Im Sommer kühlen

Flächenheizungen lassen sich in idealer Weise mit alternativen Energiesystemen kombinieren. Mit der passenden Wärmepumpe kann eine Fußbodenheizung im Sommer auch kühlen.

Eine Wärmepumpe ist in der Funktionsweise vergleichbar mit einem Kühlschrank. Über die Fußboden- oder Wandheizung wird dem Wohnraum die überschüssige Wärme entzogen und dem Erdreich zugeführt. Anstatt wie im Heizbetrieb Wärme aus der Erde aufzunehmen, leitet die Wärmepumpe dann im Sommer die Wärme aus dem Wohnraum über den Kollektor ins Erdreich ab.

Im Sommer verwöhnt Sie Ihre Flächenheizung so mit angenehmer Kühle – umweltfreundlicher als jede Klimaanlage.

Noch mehr zum Thema Heizung

Erfahren Sie noch mehr zum Thema Heizungsmodernisierung, Heizungssysteme und Fördermittel

 

Schritt für Schritt zur neuen Heizung

Eine neue Heizung lässt sich an der Seite eines Energie-Fachbetriebes leicht in mehreren Schritten planen und realisieren.

Heizungsumbau

 

Gettyimages

Welcher spezielle Heizungstyp sind Sie?

Bewährte Technik oder lieber regenerative Energien und zukunftsweisende Technik? Alles ist eine Typfrage.

Heizungssysteme

 

Martin Maier

Lassen Sie die Heizung überprüfen!

Ein standardisierter Heizungs-Check sorgt für die  optimale Einstellung der Anlage und macht Einsparmöglichkeiten sichtbar.

Heizungs-Check